auch wenn die Blüte sehr fein ist, ebenso sein Blattwerk.
fand ich in einem Waldstück in der Rhön
Erfreulicherweise habe ich eine Stelle im Wald gefunden, wo noch eine Reihe Maiglöckchen wuchsen. Leider kam mir auch eine Person entgegen, die Büschel gepflückter Maiglöckchen in der Hand hatte. Auch hatten eine Reihe von Maiglöckchen schon den Zenit überschritten, aber ich habe mich über den Fund sehr gefreut und möchte gern einige Bilder zeigen.
Mehr hier
Hier mal eine etwas deutlichere Ablichtung.
Hier habe ich einmal versucht, mich mit dem Bärlauch kreativ zu befassen. 4 Stunden lang habe ich mich dort ausgetobt und versucht, mal etwas kreativ mit dem Motiv umzugehen. Es würde mich freuen, wenn es Euch gefällt.
Mehr hier
Ich mag sie einfach, gerade die kleinen unscheinbaren Blümchen
konnte ich dieses Buschwindröschen ablichten
Serie mit 4 Bildern
da der Fingerhut in den Wäldern der Rhön nicht selten anzutreffen ist, habe ich mich mal etwas intensiver damit beschäftigt
Mehr hier
konnte ich diesen Fliegenpilz bei einer Wanderung in der Rhön vor kurzem aufnehmen.
Nein, nicht wirklich, aber gefreut habe ich mich, als ich einige wenige rosa farbene Buschwindröschen im Wald entdeckt habe.
kann man sich fotografisch wirklich austoben. Mit Editha war ich dort und hätte Tage dort verbringen können......
Mehr hier
Daher wollte ich auch meinen Beitrag leisten
Mehr hier
ein paar Pilze auf der Festplatte rumliegen, die ich gern noch zeigen möchte
dann zeigen sich auch die Schneeglöckchen im Wald
Serie mit 20 Bildern
Pilze in Wald und Flur
voller Buschwindröschen fand ich bei einer Radtour und habe diese dann erfreut beendet, um mich den kleinen Blümchen zu widmen.
habe ich zwar nicht festgehalten, aber die Assoziation kam mir doch irgendwie. Ich hatte meine Sachen schon fast gepackt, als ich durch einen Kameraschwenk auf diese besondere Lichtsituation aufmerksam wurde, die mich dann in ihren Bann nahm. Ich wünsche frohe und friedvolle Weihnachten. LG ANgela
Mehr hier
Dieser Titel kam mir sofort beim Betrachten des Bildes in den Sinn
hatte dieser Pilz nicht wirklich, aber das Licht fiel so schön darauf, dass ich mal mit F 2 die Schärfe genau auf den Rand gesetzt habe, so dass die Assoziation bei mir aufkam. Beeinflusste Natur, da ich vermutlich einige Blättchen entfernt habe.
Mehr hier
muss ich eine kleien Geschichte erzählen. Dieses hier gezeigte Foto-Erlebnis war der absolute Höhepunkt unserer Reise, den wir am vorletzten Tag erleben durften. Meine beiden Freunde und ich sahen an einem Straßenrand an einem Bergabhang eine Vielzahl an Knabenkräutern wie auch weißen Waldvögelein.... An der schmalen Straße war Gott sei Dank eine Haltebucht, so dass ich meinen Wagen dort parken konnte. Wir drei gingen mit unseren Kamera raus an den Straßenrand und fotografierten voll Begeisterun
Mehr hier
so schien mir der Fliegenpilz am Fuß der großen Fichte zu sein.
ihn mitzunehmen, denn Schirmpilze schmecken ganz vorzüglich. Dennoch habe ich ihn stehen lassen. Aber für Fotos musste er schon herhalten.
Mehr hier